2020 bannerAuch im Jahr 2021 kann wieder keine traditionelle Rheidter Kirmes stattfinden. Aber auf die leckeren Getränke der Rheidter Cocktailbude muss auch dieses Mal nicht verzeichtet werden. Der Lieferservice "Cocktails & Mehr der Knochenbrecher" ist am Freitag, 8. und Samstag, 9. Oktober 2021 in Betrieb und liefert die Getränke direkt nach Hause. Lieferungen sind in die drei Ortsteile Mondorf, Niederkassel-Ort und Rheidt möglich.

Wie bei vielen Vereinen musste auch beim Fußball- und Karnevalsverein Knochenbrecher Niederkassel 93 e.V. (KBN) im letzten Jahr die Mitgliederversammlung sowie die Neuwahl des Vorstands ausfallen. Damit das in diesem Jahr nicht noch einmal passieren sollte, wurde die Versammlung in Kombination mit dem Sommerfest durchgeführt.

Aktuell laufen die Vorplanungen für diverse Feste und Aktivitäten im laufenden Jahr. Bitte notiert Euch schon einmal folgende Termine in eurem Kalender. Für Einzelheiten und Details kommen wir jeweils entsprechend zeitnah zwecks Vorplanung auf Euch zu:

Auch wenn im Jahr 2020 keine Rheidter Kirmes stattfinden konnte, mussten die Rheidter nicht auf die bewährten Cocktails aus der Cocktailbude verzichten. Kurzerhand war innerhalb von zwei Wochen ein Cocktaillieferservice auf die Beine gestellt worden: Cocktails & Mehr der KBN "op jück".

Nach zwei Siegen in den Jahren 2017 und 2018 schafften es die Knochenbrecher nicht, mit einem Hattrick den dritten Sieg in Folge zu holen. Der Sieger des Rheidter Kirmeslauf 2019 ist die Filiale der Kreissparkasse Köln.

Die Cocktailbude des Förderverein Knochenbrecher e. V. war auch im Jahr 2019 auf der Rheidter Herbstkirmes im Einsatz. Von Freitag, 11. Oktober, bis Montag, 14. Oktober, gab es auf dem Rheidter Marktplatz im "Bierdorf" eine reichhaltige Auswahl an Cocktails und sonstigen Getränken.

Nach Boule im letzten Sommer stand auch dieses Jahr bei den Knochenbrechern Niederkassel (KBN) das Entdecken einer neuer Ballsportart auf dem Programm. So trafen sich am ersten Ferienwochenende 15 große und kleine „Sportler“ an der Rheidter Laach, um dort die Kunst des Straßenboßelns kennenzulernen. Bei der eher in Norddeutschland bekannten Sportart muss mit einer Boßelkugel eine festgelegte Strecke zurückgelegt werden. Die Mannschaft mit den wenigsten Würfen gewinnt das Spiel.