Prinz 2011

Sessionsorden 2011


Unter dem Motto „KBN - Jeck op Rheeder Karneval“ stellte der KBN in der Session 2011 zum ersten Mal das Dreigestirn im Rheidter Karneval mit Prinz Stephan I., Jungfrau Marie, Bauer Tobias und ihrer Prinzengarde.

Das Dreigestirn und die Prinzengarde sagen DANKE für die tollen Erlebnisse, die wir mit euch - liebe Jecken - erleben durften. Ihr seid großartig gewesen!



Das Dreigestirn mit Gefolge der Session 2011

Das Rheidter Dreigestirn mit Prinzengarde der Session 2011
v. l. n. r. - stehend: Jungfrau Marie (Marc Pfister), Prinz Stephan I. (Bär), Bauer Tobias (Langer)
sitzend: Martin Eich, Michael Kelterbaum, Rolf Hartmann, Stefan Wirts, Thorsten Fritzen, Marcus von Scheid
Auf dem Foto fehlt: Dieter Werner


Motto Session 2011

Rheidter Dreigestirnsorden 2011In der Session 2011 stellen die Knochenbrecher Niederkassel e. V., abgekürzt KBN, zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte den Rheidter Prinzen. In ihrer Premierensession wird ihr Prinz Stephan I. (Bär) von Jungfrau Marie (Marc Pfister) und Bauer Tobias (Langer) begleitet.

Der KBN-Dreigestirnsorden zeigt im Mittelpunkt das Rheidter Dreigestirn. Auf den Händen tragen sie die Kölner Figuren Hänneschen und Bärbelchen. Diese beiden Figuren sind neben dem Dreigestirn ein Symbol für den Kölner Karneval, den die KBN in diesem Jahr als Vorbild für die Session nehmen. Des Weiteren wird die KBN-Fußgruppe, die den Dreigestirnswagen im Rheidter Sonntagszug begleitet, als Hänneschen und Bärbelchen verkleidet sein.

Mitten unter dem Dreigestirn ist das Vereinslogo mit den drei Buchstaben KBN in der typischen Ellipse dargestellt. Verziert wird der obere Rand des Vereinslogos mit dem Mottospruch der Session 2011: „Jeck op Rheeder Karneval“.

Die Jungfrau hält in der rechten Hand ein Schild mit dem Niederkasseler Stadtwappen, als Zeichen der Rheidter Zugehörigkeit zur Stadt Niederkassel. Auf der gegenüberliegenden Seite vor dem Bauern ist ein Fußball mit einer aufgesetzten Narrenkappe dargestellt. Dies dient als Zeichen für die beiden Abteilungen des KBN: Fußball und Karneval. Die Narrenkappe ist dabei identisch mit dem seit der Session 2009 verfügbaren KBN-Ansteckpin.

Nach oben hin wird der Orden mit dem Spruchband „Rheed 2011“ abgeschlossen, der Dialekt-Schreibweise von Rheidt.

Eine kleine Auflage der Orden hat am unteren Ende ein Anhängerchen mit der Aufschrift „Für besondere Verdienste“. Diese so genannten Sammlerorden wurden an die ehrenamtlichen Sammler verliehen, die für das Festkomitee Rheidter Karneval die Haussammlung für den Rheidter Sonntagszug durchführen.